Saturday, October 21, 2006

Möbius-Wrap-Rezept

Endlich habe ich "Ihn" fertig und bräuchte einen ordentlichen Namen für meinen Möbius-Wrap. Angesichts des Malheurs, welches sich nach dem Abketten offenbarte, tendiere ich zu "zweifacher Toe Loop" oder "doppelter Rittberger". Wie behauptete ich bei den Blossom Feets so kess:
"wenn es nicht so aussieht, seid flexibel...."?

Finally I finished "it"! And now I need a proper name for my Moebius Wrap.
Because of the Malheurs that came with the cast-off, I'm leaning towards the names "Two-time Toe Loop" or "Double Knigth-Salvager". Like I perkily have noted with my Blossom Feet:
"When it doesn't seem like so, then be flexible..."?

Nicht ganz so elegant wie beim Eislauf, entpuppte sich bei meinem Neuen eine doppelte Verknotung, upps! Wie ich das schaffte ist mir immer noch nicht ganz klar, aber es passierte. Mit viel Optimismus erkenne ich natürlich sofort die Vorzüge, die sich dadurch ergeben. Das Ding hält endlich an der Scheiderbüste und rutscht nicht ewig herunter. Ich kann es so drapieren wie es mir gefällt (nur nicht an mir) und wieder fällt mir eine Episode aus Forrest Gump ein
"shit happens".
Nun gut, falls Ihr mir bei meiner Anleitung vertraut, achtet bitte auf das Schließen der Anschlagrunde und vergewissert Euch bitte bei seriösen Möbius-Strickanleitungen.

Not as elegant as ice-skating...my new one turned out with two twists - oops! How I got around to that is still not very clear to me but it happened. With a lot of optimism I however recognised immediately the advantages that came with it. The thing finally holds on to your breasts and doesn't constantly slip down. I can drape it as I want (and not only on myself) and then I can remember another episode from Forrest Gump: "Shit happens".
Oh well, if you trust me on my instructions, then please watch out when you're joining to knit in the round and do some research on other proper Moebius instructions.


Bevor wir so richtig starten, sollten wir die one-row-buttonholes aus dem FF können:
Nehmt für die Probeknopflöcher Garnreste, diese Knopflöcher trennen sich nur schwer auf.
Für das Probefleckerl schlagen wir ca. 20 oder mehr Maschen an und stricken ein paar Reihen, um genügend Masse in den Händen zu halten, an der wir uns auslassen können.
Für das erste 10 Maschen Knopfloch, um es mittig zu setzen, werden fünf Maschen gestrickt. Das ist die Pool-Position für den Beginn:

Before we begin, we should be able to do the one-row-button holes first: Take some waste yarn for the sample button holes, because button holes are generally hard to frog. For this sample, we'll cast-on about 20 + stitches and knit for a few rows, so that we have enough fabric to hold in the hand, on which we can experiment. For the first 10-stitch button hole, 5 stitches will be knit, so that it will sit in the middle. This is the pool-position for the beginning:

Erste Masche wie zum Links-Stricken abheben. Der Faden liegt vor der Nadel und wird vorn um die Masche links herum geführt, um zwischen dieser und der folgenden Masche hinten hängen gelassen zu werden. Wir würdigen diesen Faden keines Blickes mehr und halten ihn auch nicht mehr in der Hand.

Slip the first stitch purl-wise with the yarn in front. The yarn will be wrapped around the fron of the slipped stitch and will be come to rest in the back, between this slipped stitch and the next un-knit stitch. We're not going to bother with this yarn anymore and will leave it hanging there.

Unsere erste Masche wird über die folgende Masche abgekettet, in dem wir sie einfach darüber ziehen. Auf genau die gleiche Art und Weise verfahren wir mit insgesamt zehn Maschen.
Nun wird das Strickstück gewendet, das vergessene Fädchen hängt links von uns. Wir nehmen es wieder auf und stechen auf der linken Nadel zwischen die letzte und vorletzte Masche um das Fädchen hervor zu holen und es als neue Masche auf die linke Nadel aufzunehmen. Dieser Vorgang wird 11mal wiederholt!!!! Nein, nicht nur 10mal! Die Extramasche braucht man um sie als Übergang oder Verbindung bei der Knopflochanschlußstelle über die nächste Masche zu stülpen.

The first (slipped) stitch will be passed over the second (i.e. bound off). And with the same method we will bind off 10 stitches altogether. Turn your work. The working yarn will be hanging to the left. We will now take it up again. Insert the needle between the last two stitches, make a loop of the working yarn around the needle and take it to the front in order to make a new stitch. Repeat this processs 11 times! No, not only 10 times!! The extra stitch is needed as a connection to the closing point of the button hole to put over the next stitch.

Das war mit wenigen Worten das einreihige Knopfloch. Strickt ein paar Reihen darüber und kontrolliert ob es wie ein Knopfloch aussieht. Bei Ungewißheiten schaut lieber noch einmal das Video von www.knittinghelp.com an, die perfekte Aufklärungsseite für viele andere Strickmysterien.

That was the concise version of the one-row button hole. Knit a few rows over it and check to see whether it looks like a button hole. If you're not sure, go check out the video from www.knittinghelp.com, the perfect site for explanations on knitting mysteries.



Equipment:
Ca. 200-300g Wolle mit der Lauflänge von 200m/100g (je nachdem wie viele Knopflöcher gearbeitet werden), eine 120cm lange Rundstricknadel Stärke 5, einen Maschenmarkierer.

Equipment:

Approximately 200-300 g wool with the yardage of about 200 m / 100 g (depending on how many button holes shoud be in it); one 120 m long size 5 mm circular knitting needles; one stitch marker.

Die exakten Strickanweisungen für meinen roten Wrap:

Die Verteilung der Knopflöcher, so wie ich sie machte, ist nicht zwingend notwendig und auch nicht identisch mit dem ersten Wrap. Verteilt sie nach Euerem eigenen Geschmacksempfinden. Sehr schön würden auch symetrisch gesetzte Löcher nach zwei Reihen aussehen, oder baut Euch Riesenknopflöcher an den entsprechenden Stellen ein, um sie als Armausschnitte zu benutzen.

The exact knitting instruction for my red Wrap:

The distribution of the button holes as I did it isn't strictly neccessary and it isn't even identical to my first wrap. Just distribute them according to your taste. Symmetrically distributed holes in every second row would also look very pleasing. Or just put in giant button holes in the proper places and use those as arm holes.

Anschlag 210 Maschen über zwei Nadeln in der Farbe Dornröschen.
Den Anschlag so halten als würde man die Runde schließen und aus der festen Anschlagkante ebenfalls 210 Maschen aufnehmen. Auf der Nadel sind nun 420 Maschen und eine Drehung ist erkennbar. Beginn und Ende der Runde mit einem Maschenmarkierer kennzeichnen.

Cast on 210 stitches over 2 needles in the colourway "Dornröschen". The cast-on should be held as though you're going to join for the round, pick up and knit another 210 stitches from the cast-on edge. There should be 420 stitches on the needles altogether. You should be able to see a twist. Mark the beginning and the end of the round with a stitch marker.


1.Reihe: Dornröschen, rechte Maschen
2.R: Red hot Chili, linke Maschen
3.R: Red hot Chili, rechte Maschen
4.R: Red hot Chili, linke Maschen
5.R: Dornröschen, *10 Maschen rechts, Knopfloch über 10 Maschen* Rapport wiederholen
6.R: Red hot Chili, linke Maschen
7.R: Red hot Chili, rechte Maschen
8.R: Red hot Chili, linke Maschen
9.R: Red hot Chili, *Knopfloch über
10 Maschen, 10 Maschen rechts*, Rapport wiederholen

10.R: Red hot Chili, linke Maschen

11.R: Red hot Chili, rechte Maschen

12.R: Red hot Chili, linke Maschen

13.R: Granatapfel, rechte Maschen

14.R: Red hot Chili, linke Maschen

15.R: Granatapfel, rechte Maschen

16.R: Granatapfel, linke Maschen

17.R: Granatapfel, rechte Maschen

18.R: Granatapfel, linke Maschen

19.R: Granatapfel, *5 Maschen rechts, Knopfloch über 15 Maschen*, Rapport wiederholen

20.R: Granatapfel, linke Maschen

21.R: Granatapfel, *Knopfloch über 15 Maschen, 5 Maschen rechts*, Rapport wiederholen

22.R: Granatapfel, linke Maschen

23.R: Granatapfel, rechte Maschen

24.R: Dornröschen, linke Maschen

25.R: Granatapfel, rechte Maschen

26.R: Dornröschen, linke Maschen

27.R: Dornröschen, rechte Maschen

28.R: Granatapfel, linke Maschen

29.R: Dornröschen, *5 Maschen rechts, Knopfloch über 10 Maschen*, Rapport wiederholen

30.R: Dornröschen, linke Maschen

31.R: Dornröschen, *Knopfloch über 10 maschen, 5 Maschen rechts*, Rapport wiederholen

32.R: Granatapfel, linke Maschen

33.R: Granatapfel, rechte Maschen

34.R: Granatapfel, linke Maschen

35.R: Red hot Chili, *10 Maschen rechts, Knopfloch über 10 Maschen*, Rapport wiederholen

36.R: Red hot Chili, linke Maschen

37.R: Red hot Chili, *Knopfloch über 10 Maschen, 10 Maschen rechts*, Rapport wiederholen

38.R: Red hot Chili, linke Maschen

39.R: Red hot Chili, *5 Maschen rechts, Knopfloch über 15 Maschen*, Rapport wiederholen

40.R: Red hot Chili, linke Maschen

locker abketten und Fäden vernähen

(kann mir jemand bitte verraten wie ich den Zeilenumbruch zähmen kann?)

Row 1: Dornröschen, knit
Row 2: Red hot Chili, purl
Row 3: Red hot Chili, knit
Row 4: Red hot Chili, linke Maschen
Row 5: Dornröschen, *k10, button hole over 10 stitches* repeat from * to *
Row 6: Red hot Chili, purl
Row 7: Red hot Chili, knit
Row 8: Red hot Chili, purl
Row 9: Red hot Chili, *Button hole over 10 stitches, k10* repeat from * to *
Row 10: Red hot Chili, purl
Row 11: Red hot Chili, knit
Row 12: Red hot Chili, purl
Row 13: Granatapfel, knit
Row 14: Red hot Chili, purl
Row 15: Granatapfel, knit
Row 16: Granatapfel, purl
Row 17: Granatapfel, knit
Row 18: Granatapfel, purl
Row 19: Granatapfel, *k5, button hole over 15 stitches* repeat from * to *
Row 20: Granatapfel, purl
Row 21: Granatapfel, *Button hole over 15 stitches, k5* repeat from * to *
Row 22: Granatapfel, purl
Row 23: Granatapfel, knit
Row 24: Dornröschen, purl
Row 25: Granatapfel, knit
Row 26: Dornröschen, purl
Row 27: Dornröschen, knit
Row 28: Granatapfel, purl
Row 29: Dornröschen, *k5, button hole over 10 stitches* repeat from * to *
Row 30: Dornröschen, purl
Row 31: Dornröschen, *Button hole over 10 stitches, k5* repeat from * to *
Row 32: Dornröschen: purl
Row 33: Granatapfel, knit
Row 34: Granatapfel, purl
Row 35: Red hot Chili, *k10, button hole over 10 stitches* repeat from * to *
Row 36: Red hot Chili, purl
Row 37: Red hot Chili, *Button hole over 10 stitches, k10* repeat from * to *
Row 38: Red hot Chili, purl
Row 39: Red hot Chili, *k5, button hole over 15 stitches* repeat from * to *
Row 40: Red hot Chili, purl

Bind off loosely and weave in all loose ends.


So sieht der Möbius während der Entstehung aus, ein unüberschaubares Wollnestchen

The Moebius looks like this while it is being knit up, an unmanageable wool nest.

Möbius von hinten und als Detail

Moebius from behind and as detail

Das Detailbild wäre zwar nicht notwendig und ist sehr unscharf, aber ich finde es einfach scharf wie Chili.

The detail photo wouldn't be neccessary and it is out of focus, but I think that it's as hot as chili!

Mit meinen schlauen Sprüche von den Blossom Feets verschone ich Euch. Fangt einfach an und bei Strickproblemen versuche ich zu helfen.

I'm going to exempt you from my clever dicta about Blossom Feet. Just cast on and if you have problem, I'll help you out.

Geläuterte Wollmeisengrüße

Greetings from the Wollmeise

36 Comments:

Anonymous Sabine said...

Liebe wollmeise,

sieht toll aus dein Möpius mit Doppelspirale. Hier unsere Vorschläge:

ruby tuby
wholes with a twist
Feuerkoralle

Grüßle,

SaRi

Sunday, October 22, 2006 8:08:00 AM  
Anonymous Maria said...

Liebe Claudia,

das ist ein RED HOT WRAP :-)
Sag mal, wann hast den den noch "so zwischendurch" gemacht?
Die Farben sind genial, ich bin allerdings für den Einfach-Dreh *ggg* der doppelte Rittberger is nix für Unsportliche.
Liebste Grüße,
Maria

Sollte ich mich aufraffen können, dann mache ich Möbius-Anschlagbilder , die das Unbegreifliche bebildern - aber nicht mehr in der kommenden Woche - ich hab keinen Meisen-Turbo - keep up the excellent work :-)

Sunday, October 22, 2006 8:17:00 AM  
Blogger Elemmaciltur said...

One word: WHOA!

Monday, October 23, 2006 2:48:00 AM  
Anonymous Thea said...

Boah Claudia,

der ist so schön, ich glaub', ich brauch auch einen, allerdings auch mit einfachem Salto...

Knuddelgrüße,
Thea

Paß auf Dich auf!

Monday, October 23, 2006 3:12:00 AM  
Anonymous Andrea said...

Hallo Claudia,
genial. Sowas von schön.
Tolle Farbkombination. Aber...ich glaube ich bleibe bei meinen Socken ;-)

Monday, October 23, 2006 3:58:00 AM  
Anonymous myosotis said...

Super, liebe Claudia, dass du bei all dem Märktestreß noch diese tolle Anleitung geschrieben und bebildert hast!! Vielen Dank, dann werde ich den Pfefferminzprinz in hell und dunkel und den grellen Frosch mal herrichten....
deine Farbwahl ist echt heiß, Feuer halt, gell!
Liebe Grüße,
Marion

Monday, October 23, 2006 4:11:00 AM  
Anonymous Tammina said...

Hallo Claudia,

diese Möbiusschals sind immer wieder interessant. Deine Knopflochvariante sieht toll aus.
Benennungsvorschlag für die rote Version: Lavaspirale

Liebe Grüsse
Tammina

Monday, October 23, 2006 7:41:00 PM  
Anonymous Angelika said...

Hallo Claudia,

ein Traum Dein Möbius und mit den Löchern genial. Ich bin wirklich total begeistert und muss ihn unbedingt auf meine Strickliste setzten. Vielen Dank für die Anleitung.
Liebe Grüße
Angelika

Tuesday, October 24, 2006 12:44:00 AM  
Blogger Sue said...

Hallo Claudia,
mein Vorschlag wäre "red hot chilli pepper"!!
Dieses Teil ist absolut genial.
Liebe Grüsse Sue

Tuesday, October 24, 2006 3:31:00 AM  
Anonymous Birgit said...

Und Du bist DOCH eine Künstlerin!

Viele Grüße von Birgit!

Saturday, October 28, 2006 8:48:00 AM  
Anonymous Lemmie said...

Das ist ja super-elegant!
Ein großartiges Stück Arbeit.

Lieben Gruß
Lemmie

Friday, November 03, 2006 1:36:00 PM  
Anonymous Iris said...

Liebe Wollmeise,
Dein Möbius gefällt mir sehr gut, vor allem auch die Farbkombination! Ich würde ihn gern nacharbeiten.
Wieviel Wolle würde ich denn ungefähr von jeder Farbe brauchen?

Liebe Grüße von

Iris

Tuesday, November 07, 2006 10:32:00 AM  
Anonymous Tammina said...

Hallo Iris,
Claudia bietet die Lammwolle in 100-g-Strängen an. Du brauchst wohl ca. 1 von jeder der 3 Farben.
LG Tammina

Friday, November 10, 2006 9:18:00 AM  
Blogger Florens said...

Hallo Claudia,
die Absätze bekommst du weg, indem du bei Word oben in de Leiste auf Format gehst, dann auf Absatz und bei Abstand jeweils 0 pt eingibst. Die Information hat mir mein Sohn gegeben, vilelleicht klappt es ja.
Sabine, die jetzt den zweiten Möbius anschlägt.

Friday, November 24, 2006 4:36:00 AM  
Blogger Sanne said...

Liebe Claudia

das ist eins der genialsten Teile die ich seit Jahren gesehen habe!!!
Alles stimmt Farbe und Design.
Ich wuerde mich freuen dich naeher kennen zu lernen.
ich werde es versuchen es nach zu stricken !!!
Liebe Gruesse Sanne

Wednesday, December 06, 2006 4:34:00 AM  
Blogger Rineke said...

What a beautifulllllll wrap! I hope I can get myself together to understand the german - because I would like to make one myself.

Saturday, December 09, 2006 2:27:00 AM  
Blogger artinreality said...

What an absolutely amazing wrap! I loved your hand warmers as well! Is there any chance your pattern for the wrap exists in English as well as German? (My German is, unfortunately, not up to reading patterns... -"Ich bin eine Auslanderin und sprache nicht gut Deutsch...")
artsinreality@yahoo.com

Monday, March 12, 2007 3:39:00 PM  
Blogger Lizardknits said...

Your mobius wrap is gorgeous! Is the pattern available in english? I just wish your blog was is english as well as german, so I could read it, instead of only looking at the pictures.

Friday, March 16, 2007 9:07:00 AM  
Blogger Artis-Anne said...

Yet another request for the pattern in English or even Welsh :) What fantastic work

Friday, March 30, 2007 11:13:00 AM  
Blogger PlazaJen said...

I, too, am echoing the request for the Mobius pattern in English - I tried the Google translation of the page (and my German is far too rusty), and it didn't work. Simply, simply, gorgeous.

Thursday, June 28, 2007 6:29:00 PM  
Blogger Spiffy Knits! said...

My German is not up to the task of translating this pattern into German, but I am going to send it to my father-in-law (born in Breslau pre-WWII and German professor in the US for many, many years) in the hopes that he can! Who knows, maybe my Mr. Spiffy can. His German is pretty good too!

All I know is I have Moebius lust in my heart! Absolutely stunning!

Monday, July 02, 2007 12:49:00 PM  
Blogger Spiffy Knits! said...

Oops! My bad -- I meant English!

Monday, July 02, 2007 1:06:00 PM  
Anonymous Anonymous said...

Hallo Wollmeise,
der Möbius ist einfach genial.
Vielen Dank für die Anleitung.
Liebe Grüsse,
Susan

Thursday, August 30, 2007 8:06:00 PM  
Blogger Jasmin said...

Liebe Wollmeise,

ich hätte da mal eine Frage, was meinst du eigentlich in der Anleitung mit "Raport wiederholen"?

Danke für deine Hilfe,
Falfare

Ich will das nämlich unbedingt stricken

Thursday, September 20, 2007 10:59:00 PM  
OpenID lapine403 said...

Beautiful! I'm going to try and make this. It's stunning.

Thursday, February 21, 2008 8:20:00 AM  
Blogger Collette said...

I just love this wrap!! Great job:) I was wondering what weight of yarn to use. I was thinking it is likely a sport weight???

Collette

Thursday, April 10, 2008 5:36:00 AM  
Blogger knitnzu said...

Whoa! FABULOUS! Just saw this on Craftzine, and see another commenter is ahead of me recently... though the post is old. This is wonderful!!!!!!

Friday, April 11, 2008 2:12:00 PM  
Blogger ~*~Patty said...

This is SO very beautiful, I wish I could knit ;)

Tuesday, May 13, 2008 11:50:00 AM  
Anonymous Anonymous said...

Ich finde den wrap suuuuuper :-). ich hab mir auch vorgenopmmen den zu stricken bloß halt mit "armlöchern" damit ichs sozusagen als Bolero anziehen kann...mein problem ist jetzt nur: ich hab keine ahnung wo ich die Riesenlöcher einbauen soll, weil das bei mir total chaotisch wird^^....hast du da irgendeinen Tipp?

LG
annette

Tuesday, October 28, 2008 11:12:00 PM  
Anonymous zabelle said...

wahh er ist wunderbar!! und die farbe zauberhaft!
einen schönen abend

Sunday, March 29, 2009 9:19:00 AM  
Blogger Alpenrose said...

Hallo Wollmeise

Dein Möbius-Wrap ist ganz toll und hat mich inspiriert. :-)
Ich habe eine engere Version mit eigener Knopflochverteilung gestrickt. Er ist auf meinem Blog zu finden.
Grossen Dank für deine Idee!

Liebe Grüsse
Alpenrose

Friday, June 26, 2009 8:42:00 PM  
Anonymous Anonymous said...

Bin beindruckt. Das Ding ist wunderschön!!!

Saturday, October 24, 2009 4:53:00 AM  
Anonymous Anonymous said...

bin ich jetzt einfach nur zu doof ? ! ich sitze mit meinen 210 angeschlagenen maschen da und frage mich verzweifelt wie das gegen soll aus der anschlagkante nochmal 210 maschen aufzunehmen ???sorry , aber ich steh total auf dem schlauch , obwohl ich nicht erst seit 2 wochen stricke.
wer kann mir helfen ?

liebe grüße nina

Saturday, January 02, 2010 11:13:00 AM  
Blogger camasufri said...

This wrap is totatly amazing!!!!! Would it be possible to get the pattern translated into Swedish, I would be most greatful =))
If so, please send it to chilie@live.se

Thursday, August 11, 2011 8:13:00 AM  
Anonymous туры в барселоне said...

Thanks for your article, quite effective info.

Monday, October 24, 2011 10:44:00 AM  
Anonymous zabelle said...

wahou der ist bezaubernd!!
cielen dank!!!!

Saturday, January 21, 2012 8:46:00 AM  

Post a Comment

<< Home