Tuesday, October 03, 2006

Wildes Markttreiben

Lange ist es her seit ich den letzten Eintrag schrieb. Nein, der Siegerruhm stieg mir nicht zu Kopf und ich halte es auch nicht wie James Dean um abzutreten wenn es am Schönsten ist. Vielmehr bin ich wie diese Jungs zur Zeit ständig "on tour".

It's been a long time ever since I've written the last post. No, the winner gleam didn't go to my head and I don't intend to follow James Dean in standing down at the height of it all. At the moment I'm more like these guys, being constantly "on tour".


Nun verstehe ich es immer besser warum sie so aussehen wie sie aussehen, das fahrende Volk führt ein anstrengendes Leben. Nicht nur bei meinen Färbehandschuhen ist Materialmüdigkeit zu beobachten, bei mir auch.

Now I understand why they look like as they look like. These folks have quite a hard life. Not only is material lassitude noticeable on my dyeing gloves, but the fatigue is also apparent on myself.

Oh ich beklage mich nicht! In meinen kühnsten Träumen hätte ich mir früher niemals vorstellen können was alles an Erlebnissen in ein paar kurze Tage gepackt sein kann, daß jeder einzelne Markt sich vom anderen unterscheidet und man trotz bester Vorbereitung Überraschungen erlebt. Vom kochenden Kühler im Stau bei der Anreise, bis Abbau im Dunkeln bei Regen war letzten Monat alles dabei. Lautstarke Begrüßungen von Freunden, die man leider zu selten und nur bei den Veranstaltungen sieht. Anregende und tolle Begegnungen mit Wollsüchigen, wie ich es selbst ja auch bin, finde ich am allerschönsten und so redet man den ganzen Tag und die Zeit vergeht wie im Flug.

Oh, I'm not complaning! In my wildest dreams I would never have been able to imagine all the kinds of experiences that can be packed in to the last few days; that each individual market would be so different from one another and that there will be surprises even with good planning. Everything was there in the last month, from a boiling cooling unit in traffic jam at arrival time to disassembling and packing up in the rainy darkness. Greetings from friends who you unfortunately get to see only too seldomly and only at exhibitions. The greatest ones are those exciting and great meetings with wool-addicts - like the one that I am -, and you ended up talking the whole day and the time just flew by.

Zum Fotografieren komme ich leider nur sehr selten, diese Bilder mußte ich aber festhalten. Junges Volk über Wollkörben! Die zwei jungen Herren kauften sich "Frosch"Wolle für eine Mütze, besser gesagt nur einer der beiden, während der zweite beratend unterstützte. Echt lässig Jungs!

I hardly got around to taking photos, but I had to take these. Youngsters hovering over yarn baskets! The two young men bought "Frosch" for a beany, well, actually only one of them, while the second was supportively giving advice. Really great guys!


Ihr seht, mir wird es nicht langweilig. Mein Möbiusversprechen halte ich aber, die Knäuel sind gewickelt und gestern Abend begann ich die ersten Maschen anzuschlagen.

As you can see, I don't get bored. I'm still keeping my promise for the Moebius; the skeins are wound and last evening, I started to cast-on the first stitches.


10 Comments:

Anonymous Aud said...

Oh ja, ich kenn' dass mit den Märkten. Anstrengend aber vor allen Dingen wunderschön lebendig!

Ich habe es geliebt und ab und zu treibt es mich dann auch wieder raus, seltener wie früher (und zum Glück muss ich kein Geld - mehr - damit verdienen), dafür um so gezielter.

Erholungsgrüße
Aud

Tuesday, October 03, 2006 3:31:00 AM  
Anonymous Daniela said...

Au ja, der Möbius! Ich bekomme deine schöne Wolle (offiziell) zum Geburtstag Mitte Oktober, dann habe ich vielleicht eine Chance, die Anleitung zu nutzen.

Viel Spaß beim Stricken, Daniela (Brennig)

Tuesday, October 03, 2006 9:20:00 AM  
Anonymous Marion said...

Liebe Claudia,

ich konnte mich ja glücklicherweise "vor Ort" von deiner Arbeit überzeugen, der Marktstand ist immer eine Augenweide, eine schöne Insel für Wollsüchtige wie mich....und ich wünsch dir nach der anstrengenden Zeit viel Ruhe, Erholung und Zeit, Kraft für Neues zu tanken....bis ganz bald, mit herzlichsten Grüßen, pass schön auf dich auf, liebe Wollmeise, Marion

Tuesday, October 03, 2006 10:11:00 PM  
Anonymous sabine said...

auf welchen märkten bist(warst) du denn zu finden?
lg, sab

Tuesday, October 03, 2006 11:25:00 PM  
Blogger kiki said...

liebe wollmeise,

die fahrkarte ist gekauft, liebe begleiter rekrutiert und am nächsten wochenende kann ich die wollmeise samt wolle in vaterstetten live sehen - freue mich schon sehr!
bis dahin mit liebem gruß
die kiki

Wednesday, October 04, 2006 6:55:00 AM  
Anonymous Christiane said...

Hi Claudia,

war in Benediktbeuern auf dem Markt, hab Deinen schönen Stand gesehen und konnte natürlich nicht gehen, ohne wenigstens drei Wollmeisen mitzunehmen:-) War aber auch zuuuuu verführerisch;-)
Liebe Grüße
von Christiane

Wednesday, October 04, 2006 9:27:00 AM  
Blogger Elemmaciltur said...

Ui...ich wusste nicht, dass Du auch ein Blog hast (hoffentlich stört's Dich nicht, wenn ich Dich jetzt gleich duze...ich mache das einfach so in Blogosphere).

Jedenfalls...ich habe eben vor ein paar Tagen eine Bestellung bei Dir abgegeben: Spice Market, Rhabarber, Am kalten Polar und Koralle im Meer. Ich glaube, soweit weisst Du schon Bescheid, welcher Besteller ich bin, gel? :-)

Grüße aus München
Elemmaciltur

Friday, October 13, 2006 4:09:00 AM  
Blogger jeanius said...

beautiful knitting

Friday, April 27, 2007 8:53:00 PM  
Blogger Zaz said...

hi claudia,

beautiful moebius colours and idea.
if your moebius has 2 twists doesn't that mean that it has no twist at all? ... hm, i guess not, it does mean it has two twists

Zaz, paris

Friday, November 30, 2007 3:03:00 PM  
Anonymous www.madrid-3d.com said...

Thank you for your article, pretty worthwhile material.

Monday, October 24, 2011 5:17:00 AM  

Post a Comment

<< Home